Lebensraum
Kavernenanlage Etzel


Rückzugsort
für Wildvögel

Tourismus

Nahrungsquelle

Grünland

Ausgleichsmaßnahmen

Lebensraum Kavernenanlage Etzel

Ein Blog der STORAG ETZEL

Industrie und Natur schließen sich nicht aus

Obgleich das Erscheinungsbild der Kavernenanlage Etzel geprägt wird durch die im Südfeld zusammengefassten Betriebsanlagen und die zahlreichen im Gelände verteilten Kavernenplätze, bietet sie auch Raum für die vielfältige heimische Pflanzen- und Tierwelt. An dieser Stelle möchten wir Ihnen diese vorstellen. Lernen Sie die unterschiedlichen Facetten und ökologischen Nischen unseres Umfelds kennen. 

Zur Website der STORAG ETZEL

Weitere allgemeine Informationen über die Kavernenanlage Etzel zur besseren Orientierung finden Sie hier:

Stichwort Kavernenanlage

Topbeitrag

Die Infobox der STORAG ETZEL wird im aktuellen Infoflyer des regionalen Fahrradwegs „Tour de Fries“ als Freizeittipp und Sehenswürdigkeit abseits der Radrundtour geführt.

PROJEKT Flurbereinigung hielt die Teilnehmergemeinschaft 30 Jahre in Atem –Heinz Wolken gab nach langer Zeit Vorsitz an Wilko Strömer ab

Artikel: Anzeiger für Harlingerland – Ostfriesisches Tageblatt“ vom 08.07.2014


Im Zuge des Neubaus einer Gasbetriebsanlage am Standort Etzel wurde in 2010 im Nordfeld nahe der B436 eine rund vier Hektar große Ackerfläche als Baucamp und Rohrlager genutzt. Zum Ende des Jahres 2018 wurde die Rohrlagerfläche nun planmäßig zurück gebaut, rekultiviert und zur landwirtschaftlichen Nutzung zur Verfügung gestellt.

Während der Zugvogeltage rund um das Wattenmeer sind gerade im Bereich des Nordfeldes der Kavernenanlage Etzel sowie entlang des angrenzenden Etzeler Kleiweges zahlreiche Wild- und Greifvögel zu beobachten.

Wissenswert: In 2018 wurde von einem hier ansässigen Biologen eine Brutvogelerfassung auf zwei Ausgleichsflächen südlich (Bitzenland) und östlich (Moormaaten ) der Hauptbetriebsanlagen der STORAG ETZEL durchgeführt.


- Gut Ding will Weile haben!

In diesem Beitrag wollen wir Ihnen die Aronia vorstellen, die heute den Außenbereich der Infobox mit etwa zehn ausgewachsenen Sträuchern schmückt.


Im Sommer 2017 fand in der Region erstmalig die Gewässerwoche „Die Jade verbindet!" statt. Zahlreiche Aktionen von Wettbewerben über Exkursionen und einer Fachkonferenz bis hin zu spielerischen Aktivitäten wurden geboten.

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um den Gefrierpunkt präsentiert sich die Infobox des Kavernen-Infozentrums in Etzel heute nach leichtem Schnellfall am Morgen im winterlichen Ambiente.


Die Kavernenanlage Etzel wird schon seit mehreren Jahren von Austernfischern als Revier und „Kinderstube“ genutzt. 2018 konnten gleich zwei Austernfischerpärchen beobachtet werden, die auf den Kiesflächen der Flachdächer verschiedener Betriebsgebäude von STORAG ETZEL gebrütet haben.


STORAG ETZEL hat vor einiger Zeit der örtlichen Jägerschaft eine Fläche zur Verfügung gestellt, damit ein Wildacker geschaffen werden kann. Die Vorgeschichte können Sie hier lesen.

Blog-Archiv

Entdecken Sie weitere interessante Beiträge rund um den Lebensraum Kavernenanlage Etzel in unserem Archiv:

Zum Blog-Archiv