Lebensraum

Kavernenanlage Etzel



Rückzugsort
für Wildvögel


Tourismus


Nahrungsquelle


Grünland


Ausgleichsmaßnahmen

Lebensraum Kavernenanlage Etzel

Ein Blog der STORAG ETZEL

Industrie und Natur schließen sich nicht aus

Obgleich das Erscheinungsbild der Kavernenanlage Etzel geprägt wird durch die im Südfeld zusammengefassten Betriebsanlagen und die zahlreichen im Gelände verteilten Kavernenplätze, bietet sie auch Raum für die vielfältige heimische Pflanzen- und Tierwelt. An dieser Stelle möchten wir Ihnen diese vorstellen. Lernen Sie die unterschiedlichen Facetten und ökologischen Nischen unseres Umfelds kennen. 

Zur Website der STORAG ETZEL

Weitere allgemeine Informationen über die Kavernenanlage Etzel zur besseren Orientierung finden Sie hier:

Stichwort Kavernenanlage

Die Infobox in Etzel als Start- und Endpunkt der heutigen Befahrung

Winterliche Impressionen einer Befahrung im Kavernenfeld Etzel und umzu

Friedeburg-Etzel

Gerade das nun in den letzten Tagen einsetzende Tauwetter mit Eisregen und Schmuddelwetter ist Grund genug, die winterlichen Frost- und Schneelandschaften der letzten Wochen im Kavernenfeld und dessen Umfeld zu dokumentieren.

Ein Mitarbeiter der STORAG ETZEL erklärte sich bereit, die frühmorgendliche Fahrt zur Arbeit mal wieder vorbildlich per Fahrrad von seinem Wohnsitz im nahegelegenen Friedeburg-Reepsholt zu bestreiten.

Das Umweltmanagement bei STORAG ETZEL unternimmt seit Jahren zusammen mit dem Bereich Liegenschaften diverse Anstrengungen, um die Ausbreitung der giftigen Jakobs-Kreuzkraut-Pflanze auf den unternehmenseigenen Eigentumsflächen zu verhindern und die Pflanze möglichst zurückzudrängen.


Ein Sommertag in Etzel

Friedeburg-Etzel
Aufgelockerte Wolkenfeld ziehen in Sichtrichtung Moormaaten und der Ortschaft Horsten I

Pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang am 20. Juni 2020 zeigt sich heute das Wetter in Etzel und Umzu von der besten Seite.

Ab 2010 wurden aufgrund der Erweiterungen von Betriebsflächen diverse naturschutzrechtliche Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen am Standort Etzel im Auftrag von STORAG ETZEL umgesetzt.


Naturphänomen Regenbogen in Etzel

Friedeburg-Etzel
Ende Nov. 2019: Regenbögen in der Zufahrt zum STORAG ETZEL-Betriebsplatz, hier vom Verwaltungsgebäude aus gesehen

Trotz des derzeit vorherrschenden trüben und regnerischen Wetters gibt es im Umfeld der Kavernenanlage Etzel auch einige Lichtblicke. Gerade in den letzten Tagen konnten von den Mitarbeitern der STORAG ETZEL zahlreiche Regenbögen gesichtet werden – manchmal auch in zweifacher Ausfertigung.

Nach der Sommerpause werden wir Sie an dieser Stelle wieder regelmäßig mit frischen Informationen zu und Einblicken in den „Lebensraum Kavernenanlage“ versorgen.


Weißstörche im Etzeler Nordfeld

Friedeburg-Etzel
Hier zwei der Störche im Bild. Die Aufnahmen wurden im Nordfeld nahe eines Kavernenplatzes gemacht.

Nach einer kreativen Pause melden wir uns aus dem sommerlichen Etzel zurück. Seit Wochen sind im Etzeler Nordfeld „die Störche los“, sprich gab es mehrere Sichtungen von bis zu 10 Weißstörchen an einer Stelle.

Winterzeit ist Grünkohlzeit! – das gilt besonders in Ostfriesland. Die vitaminreiche Beilage zu deftigem Kassler, Salzkartoffeln sowie Koch- und Pinkelwurst hat Tradition in Etzel und umzu. Ein Anwohner pflanzt seit Jahren auf seinem Land neben einem Ölkavernenplatz im Südfeld der Kavernenanlage das vielfarbige Gewächs für den Eigenbedarf.


PROJEKT Flurbereinigung hielt die Teilnehmergemeinschaft 30 Jahre in Atem –Heinz Wolken gab nach langer Zeit Vorsitz an Wilko Strömer ab

Artikel: Anzeiger für Harlingerland – Ostfriesisches Tageblatt“ vom 08.07.2014

Die Infobox der STORAG ETZEL wird im aktuellen Infoflyer des regionalen Fahrradwegs „Tour de Fries“ als Freizeittipp und Sehenswürdigkeit abseits der Radrundtour geführt.