Lebensraum
Kavernenanlage Etzel
Energiesicherheit

Weidehaltung
Kulturlandschaft

Biotope

Ausgleichsmaßnahmen

Tourismus: Die Infobox als Freizeittipp und Sehenswürdigkeit abseits der „Tour de Fries“

Friedeburg-Etzel
Das umfangreiche Kartenmaterial und der Infoflyer zur „Tour de Fries“, hier mit dem Friedeburger Ausschnitt

Die Infobox der STORAG ETZEL wird im aktuellen Infoflyer des regionalen Fahrradwegs „Tour de Fries“ als Freizeittipp und Sehenswürdigkeit abseits der Radrundtour geführt.

Lediglich etwas über fünf Kilometer ist die Infobox von der Etappe zwischen den Gemeinden Bockhorn und Friedeburg entfernt. Fahrradständer, Sitzbänke zum Rasten sowie Infotafeln sind bei der Infobox und umzu vorhanden (siehe Blogmeldung „Kavernenanlage und Tourismus: Rad-Wanderweg“ aus 2018“).

So lohnen sich Besuche in Etzel auch am Wochenende, falls keine persönliche Betreuung in der Infobox angeboten werden kann. Unter der Woche können Interessierte unter 04465/9779339 (Bürgertelefon)Infoboxtermine flexibel vereinbaren.

Bei der Tour de Fries handelt es sich um eine ca. 280 km lange Radrundtour in sechs Etappen mit angenehmen 30 bis 60 Kilometern täglich. Wilhelmshaven ist dabei der Start- und Endpunkt der Reise. Das Besondere an dem Fahrradweg: er hat keine Steigungen. Infomaterial gibt es bei vielen Touristinfos in der Region oder bei der Wilhelmshaven Touristik unter Tel. 04421-9130013.

Ansicht der neugestalteten Westseite der Infobox. So lohnen sich auch Besuche am Wochenende
Ansicht der neugestalteten Westseite der Infobox. So lohnen sich auch Besuche am Wochenende
Das umfangreiche Kartenmaterial und der Infoflyer zur „Tour de Fries“, hier mit dem Küstenabschnitt
Das umfangreiche Kartenmaterial und der Infoflyer zur „Tour de Fries“, hier mit dem Küstenabschnitt